PS-AH das Leben, leben!!! Meine zwei Sternenkinder Peter-Sebastian 2016 und Sarah Johanna 2017

 


PS-AH das Leben, leben!!! Meine zwei Sternenkinder Peter-Sebastian 2016 und Sarah Johanna 2017
  Startseite
  Über...
  Archiv
  Meine Musik
  Gästebuch
  Kontakt
  Abonnieren
 


 
Freunde
   
    mondschwester

    meine-stories
   
    was-es-ist

   
    indianwinter

   
    marie-adel-verpflichtet

   
    anderswo.ist.nirgendwo

   
    ah-ps

   
    gegenmissbrauchallerart

    - mehr Freunde


Links
  PS-AH das Leben - bei Facebook
  Anja Herbig
  YouTube Anja Herbig
  ANJA Herbig Privat
  Etwas mehr Menschlichkeit
  Marina Lange
  Anita Burck Fanpage
  Nicole Fanpage
  Birgit Fritzsche
  Lara Andriessen
  Alle die Tier Freunde
  Strahle mal und CO
  Strahle mal und CO Blog
  YouTube Strahle mal und CO
  AH-FAN-WELT
  AH-FAN-WELT bei YouTube
  Hauswirtschaft AH


Letztes Feedback
   18.05.17 16:19
    Howdy I am so thrilled I
   22.05.17 13:23
    Es gibt einige Heilpflan
   10.07.17 17:04
    Da liegt ja einiges im A
   11.07.17 16:54
    Hallo liebe Marie, DANK
   24.09.17 22:01
    Ich danke Dir für Deine
   25.09.17 09:03
    Hallo Liebe Marie, herzl


http://myblog.de/ah-ps

Gratis bloggen bei
myblog.de





 
Reha Anfang - 1 Woche vorbei

Hallo Ihr Lieben,

ich bin gut bei der REHA angekommen, nur fühle ich mich hier einfach viel WEITER mit mir und mein DENKEN wie meine Mitmenschen hier. Nun ja ist nur mein Gefühl und DENKEN. Leider sind hier fast alle meine Technischengeräte wie Handy usw. etwas am spinnen, eigentlich fast alle defekt, habe kaum netz; kann wenig mit mein Schatzi telefonieren, da der Empfang mieserabel ist. Nun ja und mein Körper währt sich auch, habe nun wieder starke Symtome PMS, meine Brüste jucken wie feuer und ah... untenrum ist auch fast zu verzweifeln. Ehrlich, dazu kamen noch starke Rückenschmerzen die erst unten anfingen und seit gestern morgen bei der Halswirbelsäule angekommen ist; wie auch SCHULTER schmerzen. Also einfach nur genial; den eigentlich hatte ich weniger von diesen SACHEN in den Wochen vor diesen WEG nach hier hin. Mein Gefühl und Gedanke dazu. Mal sehen wie es weiter geht. Ach, ja Kiefferschmerzen, Ohrenschmerzen und Halsschmerzen kamen auch noch dazu und nun oh ganz schön gelbe schniff Nase. Der ganze dreck kommt nun raus. Anderer Seits denke ich mh, der 9.10 nähert sich das erste Jahr ohne Schwangerschaft und lebendes Baby/Kind... Erinnerungen kommen sicher dazu auch hoch... dabei bin ich auch noch an dem TAG in der Reha, da ich ja nun 4 Wochen bewilligt bekommen habe. Ganz alleine ohne mein Schatzi; den nach dem Brief an mein Schatzi habe ich noch mal stark darüber nach gedacht und tief in mein Herz gefühlt, ich möchte mit ihm alt werden ob mit oder ohne Kinder (auch wenn es mein Gefühl schwer fällt... irgendwie; den mein Körper denke ich wäre gerne wieder Schwanger). Muss man durch... oder mit leben... loslassen. Vielleicht wird es ja doch eines TAGES etwas. Mal sehen... sage nie mals nie...!

Ansonsten lenke ich mich hier mit Briefe schreiben ab, habe gestern schon 4 Briefe weg geschickt, ein an mein Schatzi, eine lieben Freundin, Nicole und Rolf Zuckowski natürlich auch (so lange SIE noch da sind und etwaws über mich lesen können, mache ich es einfach; den die eine oder andere haben daraus immer mal ein Antwort Lied erfasst/ natürlich für die allgemeinheit; aber meine Gefühle sagten mir immer die ANTWORT schreibt ein Lied)! Ich DANKE beiden von Herzen, den SIE sind meine Lebende ENGEL!

Ach, ja und sonst habe ich dass eine oder andere Video gemacht und hochgeladen. Gestern finge ich dann noch an, mir meine GEDANKEN als AUDIO auf zunehmen, dass hat ehrlich super geholfen, nach dem ich diese mir angehört habe, nur ein Teil konnte ich endlich wieder schlafen!!! Was für ein kreislauf aber auch mit den Schlaflosen und doch WACHEN gedanken kreisen... ohne mit dem, dem man Kommonizieren würde da diese Person ja weniger da ist an denen man bei diesen GEDANKEN denkt.

DANKE allen die mir zuhören, zuschauen oder einfach nur lesen... DANKE!

Lasst es euch nur gut gehen und genießt immer die Sonne wen Sie mal hinter den Wolken her schaut.

Herzliche Grüße

EURE ANJA 

24.9.17 10:27


Brief an mein Schatzi

Fast ein Jahr haben wir zwei über Gefühle und Körperliche Sorgen geschwiegen. Und heute morgen bin ich aufgewacht und nur gedacht, ich schreibe Ihm ein Brief.Mein Brief wurde vier lange Seiten lang - beidseitig dazu und er hat Ihn gelesen. Vor Monaten habe ich Ihm auch ein Brief geschrieben, dieser hat er weniger gelesen; den er SAGTE nur. Du kannst mir alles SAGEN. Ich habe bemerkt dass er aber auch SCHWEIGT und vieles für sich behält. Nun habe ich wohl mit diesen BRIEF unser beider SCHWEIGEN gebrochen. Beim schreiben meiner Zeilen, habe ich viel geweint und habe ihm wirklich alles geschrieben; wie ich mich gefühlt habe bei Familienfeierlichkeiten, bei der Schwangerschaft von beiden kleinen Lebewesen so wie auch bei der Fehlgeburt und danach. Den nach dem er immer wieder nur versucht hatte nach dem ganzen mich zum lachen zu bringen, ab zu lenken und auch mal SAGTE schau dir etwas anderes an; lese andere Bücher (ohne Schwangerschafts/Geburtsberichte usw.). Er meinte und hatte das Gefühl, dass ganze könnte mir weniger gut tun. Ich habe ihm nach dem er meine Zeilen gelesen hat, gesagt dass ich mich einfach damit so gut wie ich konnte, wollte und dachte einfach mit allem auseinander gesetzt. Mit mir und meinen Körper auseinander gesetzt und auch vieles mehr; den nur dadurch habe ich ehrlich einiges gelernt oder auch lernen können. Ich bin wirklich von keinen diesen SACHEN böse oder sauer. Auch wenn er über all dem geschwiegen hat, auch über seine Angst, Befürchtungen für eine neue Schwangerschaft. Den ihm tut es auch weh wen ich leide, weine und es mir durch so eine Fehlgeburt schlecht geht. Er sagte mir auch, dass er es sich wirklich anderes gewünscht hatte für uns. Was ich so die ganze Zeit kaum wahr genommen habe; weil er immer nur zu sagte. Welpe ist billiger, schau dir an das Haus ist noch nicht fertig und eigentlich wünsche ich mir gar kein Kind mehr. Dadurch habe ihm irgendwann dass selbe gesagt, dass ich auch nicht mehr Schwanger werden möchte... wo doch ehrlich mein Herz zu weinte. Ehrlich... aber ich denke dieser Brief hat wieder für uns ein paar WELTEN geöffnet, so wie auch unser beider SCHWEIGEN über Sorgen, Ängste, Gefühle und alles was noch so an dem Leben liegt.Ich bin ehrlich sehr froh dass ich dieses so geschafft habe und gemacht habe; auch wenn mir nun wieder tränen über meine Wangen laufen. Ich DANKE mein Herz und mir; für diese und jene Zeilen; die mich befreien von dieser doch so tiefe TRAUER. DANKE fürs zu hören.... lesen...
8.9.17 20:32


 [eine Seite weiter]



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung